Banner
Die Handwerkskammer Rheinhessen als Dienstleistungszentrum für alle rheinhessischen Handwerksunternehmen und deren Mitarbeiter/innen sucht baldmöglichst – zunächst befristet für zwei Jahre mit Option auf unbefristete Weiterbeschäftigung – eine/n qualifizierte/n

Informatiker / Wirtschaftsinformatiker als Projektmanager (m/w/d)
IT-Organisationsentwicklung 


Im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung verpflichten sich die Handwerkskammern Rheinhessen, Ulm, Saarland, Halle und Osnabrück gemeinsam Softwareprojekte zu finanzieren und mit der Uniplus Software GmbH zu realisieren. Zentral dabei ist die Position des Projektmanagers, der als wesentliche Schnittstelle zwischen den Kammern und Uniplus dient, beide Seiten maßgeblich bei der Entwicklung und Umsetzung von Projekten unterstützt und berät sowie die Kooperation organisatorisch und funktional weiterentwickelt.

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung und Definition des mittelfristigen Projektplanes
  • Überwachung des Projektfortschritts und regelmäßiges Reporting an den Beirat der Kooperation und die Koordinatoren
  • Erstellung von Projektanträgen als Kalkulationsgrundlage für den Softwaredienstleister
  • Erstellung von Fachkonzepten und Lastenheften sowie Dokumentation der Projektstände
  • Unterstützung als Projektberater bei der Projektumsetzung sowie die Vertretung der Kammern in Arbeitskreisen
  • Vorbereitung und Leitung von Projekten und Beiratssitzungen
  • Verwaltung der Kooperation und zentraler Ansprechpartner für den Softwaredienstleister
  • Beratung der Organisationsentwicklung der Kooperationskammern
  • Kapazitäten- und Ressourcenplanung in Abstimmung mit den (internen) Fachbereichen
  • Abstimmung mit internen Fachabteilungen sowie der internen IT und externen Dienstleistern der Kooperation

Ihr Profil

  • Ausbildung/Studium im Bereich IT-Projektmanagement oder Wirtschaftsinformatik oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Kompetenz und Erfahrung im Management komplexer Projekte
  • Grundkenntnisse im Software Engineering
  • Grundkenntnisse in einer oder mehrerer Programmiersprachen (Python, Java Script etc.)
  • Hohe Kommunikations- und Durchsetzungsfähigkeit sowie selbständige Arbeitsweise
  • Bereitschaft zu Reisen im Gebiet der Kooperation

Es erwartet Sie

Eine attraktive Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag im öffentlichen Dienst (TV-L) bei einer regelmäßigen Arbeitszeit von 39,5 Wochenstunden sowie eine kollegial geprägte Arbeitsumgebung mit flexiblen Arbeitszeiten in einer modernen Dienstleistungseinrichtung der öffentlichen Selbstverwaltung des regionalen Handwerks. Der Arbeitsort kann ggf. flexibel festgelegt werden, wahlweise Mainz, Ulm, Saarbrücken, Halle oder Osnabrück. Ebenso bieten wir Ihnen eine Rentenzusatzversorgung (VBL) sowie ein Jobticket an.

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich über unser Online-Portal.

Sie haben Fragen? Dann wenden Sie sich gerne an:

Herrn Marc Linn
Geschäftsbereichsleiter Zentrale Verwaltung
06131 9992-430

Footer
Informationen finden Sie unter
www.hwk.de
zurück zur Karriereseite der Handwerkskammer Rheinhessen Online-Bewerbung